HomeKontakt ¦ Sitemap ¦ Impressum ¦ Intern

Historisches
Färberey
Farben

<<Shop>>


die Färber
Vorführungen
Unser Anspruch
Kundenaufträge
Impressionen
Termine
Kurse
Referenzen
Veranstaltungshistorie
Ausstellungen
Links


Kurse

Folgende Kurse bieten wir Ihnen im 2016 an.


Farbrausch im Sommer

<<Schönfärberey>> - Textile Wollverarbeitung im Mittelalter (geschlossene Veranstaltung für Lernwerk Bern)

Das Wunder der Blaufärberey (geschlossene Veranstaltung für Lernwerk Bern)



Farbrausch im Sommer

Aus frischen Pflanzen, Wurzeln, Färbehölzern und Läusen werden verschiedene Farbsude gekocht. Gefärbt wird Wolle und Seide. Unter freiem Himmel in natürlicher Atmosphäre wird gefärbt, ausprobiert und Rezepte gesammelt. Während des Kurses lernen Sie Wissenswertes und Geschichtliches über das alte Handwerk. Zusätzlich erleben Sie Grundkenntnisse der Pflanzenfärberei. An diesem Wochenende werden wir nicht Blaufärben, dies soll im Rahemn eines Folgekurses angeboten werden.

Der Kurs ist auch für Anfänger sehr gut geeignet!

Zwischen dem praktischen Teil gibt es Theorieblöcke mit Informationen über Fasern, Färbemittel, Wollwäsche und Beizen. Sie können Wolle und Seide in jeder Form dafür selbst mitbringen, auch Mischungen davon (ohne Synthetikanteil). Also Garnstränge, Wolle in der Flocke oder Stoffstücke (auch Filzstücke), gewaschene Seidenstoffe und Mischungen aus Wolle und Seide.

Beize: Heiss- und Kaltbeizen mit Alaun und Eisen

Färbemittel: Birke, Färberwau, Zwiebeln, Krapp, Cochenille, Rotholz, Blauholz

Färbegut: Wollgarne, Seidengarne, Woll- und Seidenstoffe (Tücher)

Dauer: Samstag 10.00 bis ca. 18:00 und Sonntag 10:00 bis 17:00

Termin: in Absprache

Kursgebühr: 320.- SFr.
Im Preis sind neben den Beizen und Färbemittel auch ca. 500gr Garn sowie mehrere Seidentücher enthalten.